25. Aug. 2019 11:44

Süddeutsche Zeitung

sz.de
  1. In Österreichs Wahlkampf wird weniger darüber diskutiert, ob Sebastian Kurz und die ÖVP noch zu schlagen sind. Die Frage lautet, wer mit ihm koalieren wird.

  2. Der britische Premierminister Boris Johnson betont jedoch, die Verhandlungen mit Washington würden schwierig - und warnt die EU vor einem No-Deal-Brexit.

  3. Etwa zehn Tage lang blieb es friedlich auf Hongkongs Straßen. Am Samstag ist es nun erneut zu schweren Ausschreitungen gekommen. Im Zentrum der jüngsten Proteste stehen Laternenmasten mit Überwachungstechnik.

  4. Die G7-Chefs debattieren über die Weltwirtschaft - in überraschenden Allianzen. Trump lobt, Johnson taktiert. Und die Einheimischen freuen sich, dass der Strand ihnen gehört.

  5. Es habe sich um einen Präventivschlag gehandelt, um zu verhindern, dass von Syrien aus operierende iranische Revolutionsgarden den Norden Israels mit Drohnen angreifen.

  6. Etwa 40 000 Menschen demonstrieren in Dresden für Solidarität und gegen rechte Hetze. Dass die Initiatoren von #unteilbar sich die Stadt ausgesucht haben, hat nicht nur mit der Landtagswahl kommenden Sonntag zu tun.

  7. In der Nachbarstadt von Biarritz ist es am Abend zu Zusammenstößen gekommen. Demonstranten rissen Barrikaden nieder und warfen Steine. Die Polizei setzte Tränengas ein und riegelte das Gebiet ab.

  8. Grönland strebt die Unabhängigkeit an. Ist das in Zeiten von Donald Trump wirklich eine gute Idee? Die alte Weltordnung gibt es nicht mehr - und eine neue ist noch nicht in Sicht.

  9. Mitten in einem Berliner Park wird ein Mann erschossen. Die Polizei nimmt kurz danach einen Verdächtigen fest, hält sich derzeit aber äußerst bedeckt, was das Motiv der Tat betrifft.

  10. Zollstreit, Klimakrise und Frankreichs Digitalsteuer: Angesichts vieler Probleme befürchtet Kanzlerin Merkel, dass beim Treffen der Staats- und Regierungschefs in Biarritz die Zeit knapp werden könnte.

Meine Uhrzeit
München
09200012